Copyright 2016 - Joomla Template 3.4 - © Berufskolleg Eifel in Kall, Jochen Engels

Ernährungs- und Versorgungsmanagement

Wirtschaft, Verwaltung und Tourismus

186 Schülerinnen und Schüler des Berufskolleg Eifel wurden am Freitag, dem 01.07.16 ins Berufsleben entlassen!

Traditionsgemäß begann die Abschlussfeier mit einem ökumenischen Gottesdienst. Er thematisierte ein oft beobachtetes Verhalten aus unserer Gesellschaft, nämlich die ichbezogene Haltung und die Rücksichtslosigkeit vieler Mitmenschen heute. Die eindrucksvolle Visualisierung des Gottesdienst-Schlusswortes wird allen Beteiligten – in der bis auf den letzten Platz gefüllten Aula – noch lange im Gedächtnis bleiben: „Ist der Mensch in Ordnung, so ist auch die Welt in Ordnung“.

36 Abiturientinnen und Abiturienten des Wirtschaftsgymnasiums des Berufskollegs Eifel erhielten am Samstag, den 25.06.2016, aus der Hand des Landrates Günter Rosenke und des Schulleiters Jochen Roebers in der Aula des Berufskollegs Eifel ihre Abiturzeugnisse.

Mit einer ökumenischen Andacht dankte die Schulgemeinde zunächst für die gemeinsame, erfolgreiche Zeit. Unter dem Thema „Alles hat seine Zeit“ hatten die Abiturientinnen und Abiturienten die Andacht gemeinsam mit der Religionslehrerin Judith Kurth vorbereitet und gestaltet. Musikalisch wurde die ökumenische Andacht durch die Schulband des Berufskollegs Eifel unterstützt.

Gruppenbild

Unsere Klasse, die Berufsfachschule für Wirtschaft, hat sich morgens am Kaller Bahnhof getroffen. Anschließend sind wir in den REWE gegangen und haben für unsere Lehrer ein kleines Dankeschön-Geschenk gekauft. Von da aus sind wir als Klasse zusammen in die Schule gegangen und wir hatten drei Stunden Unterricht.

Um 18.20 Uhr haben wir uns später wieder am Bahnhof getroffen und sind anschließend zur Schule gegangen. Am Ende der offiziellen Abschlussfeier in der Aula wurde jeder nach dem Alphabet einzeln aufgerufen und erhielt das Zeugnis.

Azubis mit Lehrern

In den Sommermonaten finden traditionell die „Azubi-Filialen“ der Ausbildungsbetriebe des Bildungsgangs Banken statt. Vom 30. Mai bis zum 10. Juni 2016 führten die Auszubildenden des Jahrgangs 2014 der Raiffeisenbank Voreifel eG unter dem Motto „Heimspiel in Kuchenheim – Übung macht den Meister – jetzt sind wir am Ball!“ mit großem Erfolg die Geschäftsstelle in Euskirchen-Kuchenheim. Hierbei übernahmen sie engagiert Verantwortung sowohl im Service als auch in der Kundenberatung.

Gruppenfoto

Bewerbungstrainig 2. Teil: Am 6. 6. 2016 haben wir wieder Besuch bekommen. In der ersten Stunde im Fremdsprachenraum hatten wir die Möglichkeit mit den iPads englische Wörter für unsere Tagesaufgabenstellung zu klären. Unsere Aufgabenstellung, die wir in dieser Doppelstunde ausführlich beantworten mussten, lautete: "What are your plans for the next three years?"

Die Lego-Innenstadt

Tausende Fotos haben Jan Neumann, Pascal Schneider, David Schnichels und Florian Schmitz aus der WG13A geschossen, um mit ihrem 15-minütigen Lego-Stop-Motion-Film den 2. Platz beim econo=me-Wettbewerb des Handelsblatts zu gewinnen. Dafür haben sie jeder eine Apple-Watch und einen Klassenausflug gewonnen. Um den Film anzuschauen und den ganzen Bericht zu sehen, bitte weiterlesen!

Am 02.06.2016 fand für die BM14B der jährliche Klassenausflug statt. Ziel der Reise war der Kletterwald „Schwindelfrei“ in Brühl. Nach vielen Tagen mit sehr schlechter Witterung hatten wir an diesem Tag viel Glück und man konnte wieder die ersten Sonnenstrahlen am Himmel erkennen.

Gruppenfoto

Am 8. Juni 2016 hatte unsere Klasse der Wirtschaftsfachschule für Tourismus die Gelegenheit, den Reisveranstalter ALLTOURS etwas näher unter die Lupe zu nehmen. Unser Treffpunkt war um 10.00 Uhr am Firmensitz in Düsseldorf.