Copyright 2019 - © Berufskolleg Eifel in Kall, Jochen Engels

Anfang Juni 2019 machten sich, neben den beiden Vertretern des Berufskollegs Eifel, Schulleiter Holger Mohr und EU-Koordinator Sebastian Schaber, auch Vertreter und Vertreterinnen vier weiterer Berufskollegs aus der Bezirksregierung Köln auf den Weg nach Portugal, um vor Ort neue Partnerschulen kennenzulernen.

Ziel des sogenannten „Matching Meetings“, welches von der EU-Geschäftsstelle der Bezirksregierung organisiert wurde, war es, europäische Partnerschaften zu initiieren, gemeinsame Projekte zu entwickeln und die Internationalisierung deutscher und portugiesischer Berufskollegs insgesamt voranzutreiben.

2019 06 Portugal

Nach einer Stadtführung durch Lissabon und einer Einführung in die Schulsysteme beider Länder in den Räumlichkeiten des Goethe-Instituts Lissabon, lernten sich alle Kooperationspartner und -partnerinnen in Rahmen eines Speed-Datings kennen und tauschten sowohl Vorerfahrungen als auch Erwartungen in Bezug auf die künftige Zusammenarbeit aus.

Zum Abschluss wurde zudem die Möglichkeit genutzt, eine der portugiesischen Schulen, die wie das Berufskolleg Eifel einen Tourismusbereich aufweist, zu besuchen.

Für das Berufskolleg Eifel war die Reise nach Lissabon ein voller Erfolg und alle Beteiligten freuen sich auf die gemeinsame Zusammenarbeit, um den Gedanken Europas zu leben.

2019 06 Portugal

Text und Bilder: Sebastian Schaber und Daniela Zinau, EU-Geschäftsstelle Köln

Alle Berichte des Schuljahres 2018/19

Alle Berichte des Schuljahres 2017/18

Alle Berichte des Schuljahres 2016/17