Copyright 2019 - © Berufskolleg Eifel in Kall, Jochen Engels

Musik und Literatur – mit diesem Konzept hat sich die Konzertlesung, die rund 350 Schülerinnen und Schüler am 8. Mai 2019 in der voll besetzten Aula verfolgten, dem schwierigen Thema „Essstörungen“ gewidmet.

Jana Crämer, Autorin des Romans „Das Mädchen aus der 1. Reihe“ hat dabei selbst aus Ihrem Roman vorgelesen, in dem es um Freundschaft und Erwachsenwerden, aber auch um Mobbing geht. Offen und schonungslos beschreibt sie darin, wie es sich anfühlt, unter Binge-Eating zu leiden.

Dabei überkommen die Betroffenen Heißhunger-Attacken. Innerhalb kurzer Zeit essen die Betroffenen ein Vielfaches dessen, was gesunde Menschen in der gleichen Zeit zu sich nehmen. Ekel vor sich selbst befällt die Betroffenen anschließend. Häufig versuchen sie dann, durch Erbrechen oder extremes Fasten einen Ausgleich zu schaffen - und geraten in einen Teufelskreis.

Dies bringen auch die Lieder des Musikers Batomae zum Ausdruck, der ein guter Freund der Autorin ist. Er hat Songs zum Roman und zum Thema geschrieben. Auch sein Ziel ist es, damit für die Problematik von Essstörungen zu sensibilisieren und aufzuklären.

Die Schülerinnen und Schüler waren sichtlich beeindruckt und bewegt.

 

Text: Bernadette Scheurer

Fotos: Jana Pohl

Video: Judith Kurth

Alle Berichte des Schuljahres 2016/17

Alle Berichte des Schuljahres 2015/16