Copyright 2020 - © Berufskolleg Eifel in Kall, Jochen Engels

Organisation während Schulschließung

Liebe Schülerinnen und Schüler, liebe Eltern, liebe Ausbilderinnen und Ausbilder,

die Landesregierung hat entschieden, den Unterricht in allen Schulen des Landes NRW ab dem 16.03.2020, vorerst bis zum Ende der Osterferien am 19.04.2020 ruhen zu lassen.

Für Schülerinnen und Schüler in der dualen Ausbildung beschränkt sich die Maßnahme auf den Ausfall des Unterrichts.

Entgegen den bisherigen Aussagen sind Praktika, solange der Unterrichtsbetrieb ruht, nicht mehr zu absolvieren.

Unsere Schülerinnen und Schüler werden auf digitalem Weg über die Kommunikationskanäle der Klassen mit Material versorgt.

Wir bitten die Ausbildungsbetriebe, ihren Schülerinnen und Schülern ausreichend Arbeitszeit für schulische Zwecke einzuräumen.

Wichtiger Hinweis für Schüler*innen des Wirtschaftsgymnasiums:

Die vorzeitige Einstellung des Unterrichts hat grundsätzlich keine Auswirkungen auf die Terminsetzungen bei den bevorstehenden Abiturprüfungen.

Für Schülerinnen und Schüler, für die infolge der Schulschließung keine Zulassungsentscheidung getroffen werden kann (zum Beispiel wegen nicht geschriebener „Vorabiturklausuren“), erfolgt diese nach den Osterferien. Diese legen dann ihre schriftlichen Abiturprüfungen nach einem gesonderten Terminplan ab.

Aktuelle Informationen finden Sie auf den Seiten des Schulministeriums NRW unter https://www.schulministerium.nrw.de/docs/Recht/Schulgesundheitsrecht/Infektionsschutz/300-Coronavirus/index.html

Informationen der IHK, HWK, ÄK und ZÄK finden Sie auf den entsprechenden Internetseiten.

Bleiben Sie gesund!