Copyright 2019 - © Berufskolleg Eifel in Kall, Jochen Engels

Pünktlich zur „FITUR“ 2019 begab sich die WFT17 (Fachschule für Wirtschaft/Fachrichtung Tourismus) auf die Reise nach Madrid. 

Direkt im Herzen von Madrid befand sich das Hostal „Cruz Sol“, von dem aus alle Sehenswürdigkeiten Madrids fußläufig zu besichtigen waren. Der beeindruckende Plaza Mayor, die Oper und die Gran Via konnten so in wenigen Minuten erreicht werden. 

 

20190220 WFT 2Madrid2019

In Madrid konnte sich die Klasse einen schönen Eindruck von der urbanen Metropole verschaffen. 

Wir verbrachten eindrucksvolle Tage und ließen die Abende mit typisch spanischer Küche ausklingen. Die Klasse profitierte von Herrn Fuchs, der uns, dank seines umfangreichen Wissens, viele versteckte Highlights zeigen konnte und uns einen Einblick in das spanische Leben gab. Die kostenfreien Eintrittsmöglichkeiten in das Kunstmuseum Prado und den Palacio Real wurden ausgenutzt. 

Neben dem Kulturprogramm durfte auch der Besuch der Messe „FITUR“, der Anlass er Reise, nicht fehlen. Es herrschte ein spanisch-lateinamerikanisches Flair, mit tollen Gastgebern und vielen Impressionen zu Land und Leuten. Neben beeindruckenden Show-Highlights konnten wir Informationen zu eventuellen, zukünftigen Arbeitgebern sammeln. 

Neben Madrid standen auch Ausflüge in die nahegelegenen Städte Toledo und El Escorial auf dem Programm. Zwei Mitschülerinnen von uns bereiteten eine Stadtralley für Toledo vor. So konnten wir in kleinen Gruppen die charmante Altstadt am Fluss Tajo erkunden. Neben Spaß sammelten wir einiges an Infos zu der spannenden Geschichte der historischen Stadt. 

In El Escorial erwartete uns eine beeindruckende Kloster- und Palastanlage, die wir erkundeten. 

Es war eine schöne Reise, die viele Eindrücke ermöglichte und eine schöne Zeit bescherte.

Text: Patricia Drove und Ann-Kathrin Klein

Foto: Andreas Fuchs

Alle Berichte des Schuljahres 2016/17

Alle Berichte des Schuljahres 2015/16