Copyright 2017 - © Berufskolleg Eifel in Kall, Jochen Engels

Im Rahmen des Englischunterrichts durften die Schülerinnen und Schüler der Höheren Handelsschule (Unterstufe) auf der großen Bühne der Aula ihre Innovations- und Präsentationsfähigkeiten unter Beweis stellen. 

 

Innerhalb von drei Wochen entwickelten sie in Gruppen von 3-4 Schülerinnen und Schülern ein fiktives Fairtrade Produkt und stellten es den Englischlehrkräften Eva Fürst, Emin Kemendi und Sebastian Schaber vor. Dabei gab es so manches zu berücksichtigen: Was für ein Produkt möchten wir entwickeln? Warum ist Nachhaltigkeit wichtig? Wie vermarkte ich ein Fairtrade Produkt? Wo produziere ich? Wie sehen die Arbeitsbedingungen aus? 

Zuvor wurde das Thema Fairtrade im Englischunterricht beleuchtet und das Bewusstsein der Schülerinnen und Schüler hinsichtlich fair gehandelter Produkte gestärkt.

Die intensive Arbeit fand ihren Abschluss kurz vor den Osterferien 2017 in der Aula, wo sie mit Hilfe modernster Veranstaltungstechnik ihre Ideen auf Englisch präsentieren durften. Der Preis für das beste Produkt ging an Nico Wiesen, Sebastian Dirks, Cindy Fast und Florian Beisler aus der Klasse von Frau Fürst (HH16D).

20170501 Jury bei der Projektvorstellung

Well done and congratulations.

 

Text: Sebastian Schaber

Fotos: Monika Simons

Alle Berichte des Schuljahres 2016/17

Alle Berichte des Schuljahres 2015/16