Copyright 2017 - © Berufskolleg Eifel in Kall, Jochen Engels

Nach vierwöchiger Umbaupause öffnete das Fremdsprachenzentrum (FoLaC) kürzlich wieder seine Tore und kann sich nun auch optisch sehen lassen. 

Bereits seit Beginn letzten Jahres lässt der Raum durch seine Ausstattung das Fremdsprachenlehrer Herz höher schlagen. 30 iPads, W-LAN, ein großer mobiler Flatscreen und ein Whiteboard, um nur einige Features zu nennen, eröffnen modernstes Fremdsprachenlernen vom interaktiven Vokabelquiz bis hin zur Filmproduktion. Hinzu kommt die variable Bestuhlung, die kooperative Lernmethoden erleichtert und für mehr Flexibilität sorgt. 

Nun wurde also gestalterisch ordentlich nachgelegt. Ein neu verlegter Boden, eine magnetische Wand und knallige Farben werten das FoLaC gründlich auf. 

Sowohl die Lehrkräfte, als auch die Schülerinnen und Schüler des Berufskollegs Eifel, freuen sich auf abwechslungsreichen Unterricht mithilfe von technisch hochqualitativem Equipment. 

2017 02 17FoLaC1

2017 02 17FoLaC3

Text: Sebastian Schaber 

Fotos: Monika Simons/Sebastian Schaber

Alle Berichte des Schuljahres 2016/17

Alle Berichte des Schuljahres 2015/16